Sonntag, 15. Dezember · 17:00 Uhr

Harmonic
Brass

Festliches

Weihnachtskonzert

Harmonic Brass

Festliches Weihnachtskonzert

Harmonic Brass: Andreas Binder, Alexander Steixner, Elisabeth Fessler, Hans Zellner und Karl-Wilhelm Hultsch.

Basilika St. Emmeram, 15. Dezember 2024 · 17:00 Uhr

Harmonic Brass macht glücklich

Wer schon einmal ein Konzert von Harmonic Brass besucht hat, der weiß, was die Süddeutsche Zeitung meint, wenn sie von einem Quintett schreibt, das „… mit seiner glamourös-virtuosen Art zu den besten der Welt gehört.“

Regensburg. In St. Emmeram er­le­ben Sie am 15. Dezember ein außer­gewöhn­liches Weih­nachts­kon­zert mit Gute-Laune-Fak­tor (SZ).

Das Blechbläserquin­tett Harmonic Brass ist bekannt für seinen un­ver­wechselbaren Klang, der durch Prä­zision, Brillanz und Homoge­ni­tät be­­sticht. Doch die Musiker ver­ste­hen es ebenso gut, ihr Pub­likum mit­­zureißen und zu begeis­tern. Denn ihre Konzerte bieten nicht nur Musik auf höchs­tem Ni­veau, son­dern auch ei­ne unter­halt­same und kurzweilige Show.

Seit 1991 begeistern Harmonic Brass ihr Publikum mit virtuosem Spiel, musikalischer Finesse und ei­nem ab­wechslungsreichen Pro­gramm. Die fünf Musiker – zwei Trompeten, ein Horn, eine Posaune und eine Tuba – haben auf ihren Tourneen bereits die ganze Welt bereist und sind in re­nommierten Konzertsälen aufgetreten:

Harmonic Brass in der Befreiungshalle Kelheim

der Car­ne­gie Hall in New York, dem Arts Center Seoul, der Endler Hall Kap­stadt, dem Gewandhaus zu Leipzig, dem Horsch-Hof in Schwetzen­dorf…
Mit einem breiten Repertoire, das von Bach und Händel bis zu Weihnachts­klassikern und berührenden Chorälen reicht, versprechen Harmonic Brass, ihr Publikum in eine festliche Wunder­welt der Musik zu entführen. Die Zu­hörer dürfen sich auf gloriose Akroba­tik an den Piccolotrompeten und über­raschende Weihnachtsmelodien aus aller Welt freuen, die von den vier Her­ren und ihrer bezaubernden Kolle­gin Elisabeth Fessler mit Hingabe und Leidenschaft dargeboten werden.

Doch nicht nur die musikalische Dar­bie­tung verspricht ein außergewöhn­li­ches Erlebnis zu werden. Mit char­manter Erzählkunst und herrli­chen Geschichten führt der Hornist des Quintetts, Andreas Binder, das Publi­kum durch den Abend.