Sommerausklang auf dem Kultur.Gut.Horsch

Watzlaff: Die Suche nach der Freiheit

Die Sängerin Ilonka Vöckel verriet uns an diesem Abend, dass sie an die Liebe auf den ersten Blick glaubt. Und ihr Publikum verliebte sich in die Musik von Watzlaff gleich auf den allerersten Ton. 

Video abspielen

So ein Glück! Nach ein paar Regentagen kam der Spätsommer rechtzeitig zurück, um uns tagsüber nochmal warme Sonnenstunden zu bescheren.

 

Abends ließ sich der kühle Herbstbeginn dann freilich nicht mehr verleugnen, doch das Publikum war größtenteils warm angezogen oder gut mit Decken ausgerüstet – und wer doch ohne kam, wurde von Doris Pilhofer-Horsch mit Decke oder Sitzkissen versorgt.

 

Mit warmer Quiche und vor allem der wunderbaren Musik von Watzlaff war die septemberliche Abendkälte dann schnell vergessen: Das Publikum verliebte sich gleich auf den allerersten Ton in die Musik von Ilonka Vöckel und Eric Ehmer.

 

Beiden Musikern war anzusehen, welchen Spaß sie auf der Bühne hatten und mit wie viel Freude sie die vielen glücklichen Gesichter aus dem Publikum erfüllten.

Mit viel Charme, guter Laune und einer großen Nähe zum Publikum ge­stalteten sie einen wunderbaren Konzertabend.

Es waren zwei kurzweilige Stunden durch alle Gefühlszustände: Romantische und traurige Stücke ebenso wie Lieder über die Liebe und die Lebenskünstler.

Ilonka Vöckel by Klaus Helgert

Ilonka Vöckel

Partystimmung gab es bei „Those were the days“ oder „Crazy“, Staunen über eine ganz eigene Interpretation bei „Valerie“.

Ilonka beeindruckte nicht nur durch ihre Stimme, sondern auch den souveränen Einsatz der Begleitinstrumente wie Ukulele, Stompbox und Melodica (Uns war nicht bewußt, dass wir deren Klang seit unseren Kindheit vermissen!). Und auch Eric überraschte neben seiner Fingerfertigkeit an der Gitarre durch eine schöne Singstimme – die wunderbar mit der Ilonkas harmoniert.

Das Feedback aus dem Publikum war durchweg begeistert. Und die Künstler? Die schwärmen von ihrem fantastischen Publikum, das ihnen einen unvergesslichen Abend geschenkt hat.

Eric Ehmer

Eric Ehmer

Ilonka Vöckel und Eric Ehmer bedanken sich bei ihrem fantastischen Publikum © Klaus Helgert

Interview mit Watzlaff

Eine Sopranistin singt nun neben Opern- und Operettenarien auch Country- und Folksongs? Wir haben nachgefragt, wie es dazu kam.

→ Das Interview finden Sie hier.

Watzlaff - Ilonka Vöckel und Eric Ehmer
ADMIN NOTICE: it seems that you have associated ticket types with this event but you don't show them. You can show ticket types by checking the box "Show Tickets Automatically" above the update button here. Alternatively, you can add various shortcodes via shortcode builder located above the content editor.