Basilika St. Emmeram

Mit Engelsstimmen, Glocken und Orgel

Der weltberühmte Trinity Boys Choir gastierte am 11. Oktober 2022 erstmals in Regensburg.

St. Emmeram war schon am Nachmittag erfüllt von Gesang und Orgel­spiel und lud zahlreiche Passanten zum Verweilen ein: Die Trinity Boys probten. Sogar in ihren Chorroben, weil sie von der prächtigen Basilika so angetan waren, dass sie unbedingt schöne Fotos aus dieser Kirche haben wollten!

Mit einer Begrüßung von Wolfgang Dersch be­gann ein Konzert, das der Chor selbst im An­schluss als das Highlight seiner Tournee be­zeichnete. Die 18 Jungs sangen ein anspruchs­volles und faszinie­rendes Programm mit sakralen Werken aus acht Jahrhunderten. Martin Ford begleitete sie dabei wunderbar an der Orgel.

Ihr Programm Solstice verbindet den natürlichen Jahreszyklus des Sonnenjahres mit dem des Kirchenjahrs, dabei orientiert sich die Liturgie an Nicholas Ludfords Missa Dominica. Aus dieser Verwebung entsteht eine beeindruckende und gleichzeitig mystische Klanglandschaft.

Belohnt wurden sie mit begeistertem Applaus und – in einer Kirche eher selten – stürmischem Trommeln auf dem Kirchenbänken. Das kam von den Domspatzen, von denen viele gekommen waren, um ihre britischen Kollegen zu erleben. Sie dankten es mit mehreren Zugaben!

 

Im Anschluss an das Konzert gab es vor St. Emmeram mit Wasser, Saft und Keksen noch ein Meet & Greet mit den Trinity Boys, die sofort Freundschaft mit den Domspatzen schlossen, was zu einem überraschenden weiteren Highlight des Konzertabends führte:

Londoner Trinity Boys und Regensburger Domspatzen sangen spontan gemeinsam vor der Basilika.

ADMIN NOTICE: it seems that you have associated ticket types with this event but you don't show them. You can show ticket types by checking the box "Show Tickets Automatically" above the update button here. Alternatively, you can add various shortcodes via shortcode builder located above the content editor.