Samstag, 9. Juli – 19:00 Uhr

Samstag, 9. Juli

19:00 Uhr

Die Niere

„Liebling,

was bist du bereit für mich zu tun?“

 

Beziehungskomödie

Das TurmTheater zu Gast in Schwetzendorf

Diese Komödie geht an die Nieren

Der erfolgreiche Architekt Arnold hat Grund zu feiern: Er soll ein Hochhaus mit­ten in Paris bauen, den Diamond Tower. Seine Ehefrau Kathrin und er laden daher ihre Freunde Diana und Götz ein. Da schockiert Kathrin alle mit der Nachricht, sie leide an einer Niereninsuffizienz. Nur eine Spenderniere kann sie retten.

Zum Glück hat Kathrins Mann Arnold die richtige Blutgruppe und kann seiner Frau eine Niere spenden. Doch er ist mit der Situation überfordert und zögert…

Umso mehr überrascht alle das spontane Angebot ihres Freundes Götz, Kathrin mit seiner Niere zu retten. Er ist ebenfalls als Spender geeignet. Es beginnt ein aberwitziger Kampf um die Niere, der zu unerwarteten Wendungen im Leben der Paare führt.

Der Leichtigkeit der Dialoge liegt doch eine ernste Thematik zu Grunde, „Organspende“ ist für viele immer noch ein heikles Thema. Dieses Stück stellt Fragen, vor denen jeder plötzlich stehen kann – und die Antworten sind das, was eine Beziehung definiert: Was ist man selbst bereit zu geben – dem Partner, den Kindern, einem Bekannten oder sogar einem Fremden?

Der kurzweilige Wirbel aus Liebe, Vertrauen und Eifersucht klärt sich und die Aufführung kommt bald auf den Punkt – dabei fehlt es keinesfalls an Abgründen und Überraschungen.

Martin Hofer & Undine Schneider

Martin Hofer und Undine Schneider © Alba Falchi
Die Niere - Turmtheater Regensburg
Undine Schneider, Martin Hofer, Georg Lorenz und Melanie Rainer © Alba Falchi

Stefan Vögels herrliche Komödie voller Sprachwitz geht an die Nieren und auch ans Herz, bringt den Zuschauer zum Lachen und zum Nachdenken und garantiert Gesprächsstoff: „Liebling, was bist du bereit für mich zu tun?“

 

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir das Team des Turmtheaters mit ihrer Beziehungskomödie am 9. Juli für einen Ausflug zum Horsch-Hof in Schwetzendorf gewinnen konnten.

Besetzung

Martin Hofer · Undine Schneider · Georg Lorenz · Melanie Rainer

Regie

Michael Bleiziffer